+41 (0)34 411 23 93 | Mobil: +41 (0)79 294 61 20 raija.hirschi@bluewin.ch

Eine Vielzahl an Krankheiten begleiten uns Menschen auf unserem Lebensweg. Heute widme ich diesen Beitrag den knotenartigen Erkrankungen: also Tumore, Myome, Zysten etc. Unabhängig vom Weg, den diese Krankheiten genommen haben senden diese knotenartigen Erkrankungen konstant Informationen an unsere Psyche, nämlich die der ihr innewohnenden Geschichte. Dadurch dreht sich in unserem Kopf immer wieder diese alte Geschichte. Ist es nun möglich, sich von dieser alten Geschichte zu trennen, wenn diese knotenartige Erkrankung noch in uns sitzt? Die Antwort ist Nein. Ein wahrhaftiges ins Hier und Jetzt-Kommen ist möglich, wenn sich dieser Knoten auflöst. Dabei gibt es immer mehrere Möglichkeiten: Der Eingriff über die Seele/Psyche oder über den Körper. Viele fühlen sich erleichtert, wenn z.B. eine Zyste entfernt wurde/sich auflöst. Mit der Zyste wurde auch die alte Erinnerung entfernt/aufgelöst. So entsteht auch Platz für neues Gedankengut, dass sich nicht immer mit der Vergangenheit beschäftigt. Es macht also keinen Sinn, Menschen die, manifestierte Erkrankungen haben konstant darauf hinzuweisen, dass sie etwas loslassen sollen oder nicht andauernd darüber zu sinnieren, es sei Vergangenheit – wie der Knoten in der Gegenwart ist, ist auch die Vergangenheit 1 zu 1 in der Gegenwart. Der Knoten ist mit dem Gedankengut verbunden. Es wird ihnen nicht gelingen, ihr Gedankengut einfach so und wahrhaftig zu verändern, der Knoten sendet andauernd seine Informationen. Vielmehr macht es Sinn, sich ganzheitlich (Seele/Körper/Geist) auf die Auflösung solcher Erkrankungen zu konzentrieren, um auch eine Veränderung in der Psyche, also im Gedankengut herbeizuführen.

Ich habe in meinen Ausbildungen gelernt, dass sich eine Krankheit erst über die Seele/Psyche zeigt und sich als letztes im Körper manifestiert. So löst sie sich auch als letztes im Körper auf und befreit die Psyche/Seele.

Wie auch immer wir dagegen angehen, kann ein Zeichen für eine Auflösung einer solchen Erkrankung sein, dass sich etwas merklich an unserem Gedankengut verändert. Dass wir freier denken, positiver werden und sich die Vergangenheit mehr und mehr auflöst.

Meine Webseite heisst: www.seele-koerper-geist.ch. Dies aus diesem Grund, weil alles miteinander untrennbar verbunden ist und miteinander interagiert. Betrachten wir das genauer anhand des Beispiels von knotenartigen Erkrankungen (koerper) sehen wir direkt die Verbindung zu (seele/geist). Durch die Bindestriche gleichermassen verbunden. Hier liegt der Heilungsansatz für die Auflösung solcher Koten und für eine positive Psyche. Dabei begleite ich Menschen in meiner Praxis.